Absolventin Cornelia Rehm, Finanzplanerin bei Plansecur:

"Das in den Modulen vermittelte Wissen und viele Beispiele aus der Praxis haben mich gut vorbereitet und es macht richtig Freude die Kunden in der Bedarfsanalyse auf Nachhaltigkeit anzusprechen. Bisher hat sich daraufhin immer ein sehr positives Gespräch entwickelt. Durch den modularen Aufbau des Kurses konnte ich die Lerneinheiten sehr flexibel im Alltag unterbringen und die anzufertigende Projektarbeit vertieft das Wissen nochmal. Der Lehrgang hatte in vielerlei Hinsicht einen Mehrwert!"

Axel Kirschberger, CSR-Verantwortlicher bei der Volksbank Gütersloh:

„Das Angebot nachhaltiger Geldanlagen ist ein wichtiger Bestandteil unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Wir wählen regelmäßig Kundenbetreuer aus, den ECOanlageberater zu besuchen. Mit diesem Handwerkszeug können unsere Kollegen/-innen Finanzprodukte in diesem Wachstumsmarkt umfassend einschätzen. Viele Kunden melden uns zurück, daß für sie das Thema "Mittelverwendung" neben den klassischen Kriterien der Geldanlage zunehmend wichtig ist.  ... Ich empfehle Ihren Lehrgang zum ECOanlageberater jederzeit mit Freude weiter.“

Absolvent Frank Strippel, Finanzplaner bei Plansecur:

„Ich fand die Unterrichtsmaterialien des Fernlehrgangs ECOanlageberater sehr umfangreich und vielschichtig, die Referenten kompetent und die Betreuung durch die Mitarbeiter des Anbieters professionell und serviceorientiert. Ich habe viele (neue) Facetten der Nachhaltigkeit entdecken können und fühle mich gut ausgebildet, um ("meine") Fondsprodukte einem Kunden transparent erläutern zu können. Ich kann diesen Kurs jedem, der sich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigen möchte, sehr empfehlen.“

Absolvent Markus Reischl, Spezialist Wertpapiere, Sparkasse Regensburg:

„Der Fernlehrgang ECOanlageberater hat mir eine Vielzahl an Sichtweisen bezüglich des Themas Nachhaltigkeit nahegebracht. Obwohl ich mich schon länger mit der Materie befasst habe, wurden mir noch erstaunlich viele neue Erkenntnisse vermittelt – unter anderem die, dass fast jede Kundengruppe heute für Nachhaltigkeit zugänglich ist, jede über einen anderen Weg. Die Aktualität des Skripts und der Bankprodukte, die analysiert werden, ist ausgezeichnet. Sehr gut organisiert, sehr ernsthafter Charakter, hohes Niveau.“

Absolventin Elfgard Holtermann, freie Finanz- und Versicherungsmaklerin,
Frauenfinanzbüro Hamburg

„Das selbständige Erarbeiten des Themas hätte mich Jahre gekostet. Beim ECOanlageberater erhielt ich kompaktes Wissen gut aufbereitet auf dem Präsentierteller. Fragen konnte ich jederzeit mit dem Tutor klären. Als freie Versicherungs- und Finanzmaklerin bin ich nun sicher, wie ich die passenden nachhaltigen Produkte finde. Mein Verkauf nachhaltiger Geldanlagen hat sich vervielfacht“

Absolvent Norbert Englert, Regionaldirektor, Bank im Bistum Essen:

„Der Fernlehrgang ECOanlageberater hat mir viel Spaß gemacht. Die ausführlichen Lerninhalte und die Diskussionen mit anderen Teilnehmern, dem Tutor und den Referenten haben meinen Blickwinkel und meine Einstellung für sozial-ethische und umweltbewusste Geldanlagen weiter sensibilisiert. Ich empfehle den Kurs auf jeden Fall weiter.“

Absolventin Christina Steinhoff, Investmentstrategie & Marktanalyse/ Investment Communications, UniCredit Bank AG:

"Mir hat der Lehrgang persönlich sehr viel gebracht und viel Spass gemacht. Meine ganze Sichtweise hat sich in der Folge im Bereich Ökologie komplett verändert und ich betrachte viele Einzelaspekte nun aus einer anderen, ganzheitlicheren Perspektive. Vielen Dank für die gute Unterstützung und organisatorische Betreuung während des Kurses!"


Absolvent Alfred Zinke, Abteilungsleiter Kundenbetreuung Kirchliche Einrichtungen,
Bank im Bistum Essen:

„Wer verantwortlich Geldanlagen mit Zukunft verkaufen möchte, sollte sich beim ECOanlageberater qualifizieren lassen. Unsere Visitenkarten weisen uns als Fachberater für nachhaltiges Investment aus. Dies führt fast immer zu Rückfragen und ist ein guter Einstieg in ein erfolgreiches Verkaufsgespräch.“

Absolventin Ipek Seven, Kundenberaterin bei der GLS Bank:

"Die Intensivität des Lehrgangs und die vielen Praxisbeispiele haben mir geholfen, das Konzept "Nachhaltigkeit" vollständig zu durchdringen. Der Fernlehrgang war eine enorme inhaltliche Bereicherung für mich."

Absolvent Andrew Murphy, Vorstand der Private Equity Gesellschaft
Murphy&Spitz Green Capital AG:

„Der ECOanlageberater ist ein „Muss“ für jeden Anlageberater im Nachhaltigkeitsbereich. Als Führungskraft hat mich der Lehrgang überzeugt, so dass wir nun auch unseren neuen Mitarbeitern eine Ausbildung zum ECOanlageberater ermöglichen werden.“

Lerneinheiten


Der Fernlehrgang ECOanlageberater ist in insgesamt acht Lerneinheiten eingeteilt, die sogenannten Module. Jedes Modul ist noch einmal untergliedert in bis zu sechs Kapitel. Hier ist eine Übersicht über die Inhalte eines jeden Moduls.

Gerne lassen wir Ihnen eine Leseprobe zukommen. Bitte senden Sie uns eine E-Mail mit Betreff "Leseprobe".

Ein Tutor steht während des gesamten Lehrgangs für Fragen zur Verfügung.



Modul 1:
Von der Forstwirtschaft in die Finanzwelt: Nachhaltigkeit als Geldanlagekonzept


Lernziele in Kürze:

  • Was ist Nachhaltigkeit?
  • Was ist Nachhaltiges Investment?
  • Was sind die Treiber für die Entwicklung des Nachhaltigen Investments?
  • Wie ist der Diskussionsstand in der Finanzbranche über Nachhaltiges Investment?

 

Modul 2:
Umweltthemen sind auch Finanzthemen: Argumente für Nachhaltiges Investment


Lernziele in Kürze:

  • Inwiefern ergeben sich aus einer unzureichenden Nachhaltigkeitsstrategie Risiken für die Wirtschaftskraft von Unternehmen?
  • Wie können produzierende Unternehmen durch eine gute Nachhaltigkeitsperformance ökonomische Vorteile erlangen?
  • Wie können Unternehmen aus der Finanzbranche vom Nachhaltigen Investment profitieren?



Modul 3:
Nachhaltige Aktien: Nachhaltigkeit erobert die Börse


Lernziele in Kürze:

  • Welches sind die wichtigsten Nachhaltigkeitsindices, was unterscheidet sie, und was haben sie gemeinsam?
  • Welche Renditechancen bieten nachhaltige Aktien?
  • Beispiele für Erfolge und Misserfolge nachhaltiger Aktiengesellschaften
  • Wie sind die Zukunftschancen für Investments in Erneuerbare Energien?



Modul 4:
Von Berichten und Reports: Bewertung nachhaltiger Aktien


Lernziele in Kürze:

  • Welche Funktion haben Nachhaltigkeitsratings?
  • Wer erstellt Nachhaltigkeitsratings?
  • Welche Informationen enthalten Nachhaltigkeitsratings?
  • Was unterscheidet Nachhaltigkeitsratings von Nachhaltigkeitsberichten?

 

Modul 5:
Nachhaltige Depots: Fondskategorien und Fondsstrategien

Lernziele in Kürze:

  • Welche Kategorien von Nachhaltigkeitsfonds gibt es?
  • Wer sind die wichtigsten Anbieter von Nachhaltigkeitsfonds?
  • Worin unterscheiden sich die Ansätze der wichtigsten Anbieter von Nachhaltigkeitsfonds?
  • Auf welche Weise erfolgt bei Nachhaltigkeitsfonds die Auswahl der Titel?
  • Was unterscheidet nachhaltige offene von nachhaltigen geschlossenen Fonds?
  • Wie entwickelte sich der Markt für Nachhaltigkeitszertifikate?



Modul 6:
Fakten statt Vorurteile: Marktchancen nachhaltiger Depots


Lernziele in Kürze:

  • Wie hat sich der Markt der Nachhaltigen Geldanlage in Europa und den USA entwickelt?
  • Wo steht die nachhaltige Geldanlage in Deutschland?
  • Was zeichnet erfolgreiche Nachhaltigkeitsfonds aus?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren für den Vertrieb von Nachhaltigkeitsfonds?



Modul 7:
Nachhaltiges Investment im gesellschaftlichen Kontext

Lernziele in Kürze:

  • Welche Veränderungen der Lebens- und Konsumgewohnheiten der Deutschen fördern das nachhaltige Investment?
  • Inwiefern ist Transparenz ein Wesensmerkmal des Nachhaltigen Investments?
  • Wie hängen nachhaltiges Investment und Corporate Governance zusammen?
  • Sind Mängel bei der Transparenz und der sozialen Nachhaltigkeit für Unternehmen ein Renditerisiko?



Modul 8:
"Grün-Anleger" als Gesprächspartner: Strategien und Erfahrungen zur Vermarktung Nachhaltiger Kapitalanlagen


Lernziele in Kürze:

  • Welches sind vielversprechende Zielgruppen des Nachhaltigen Investments?
  • Was ist bei der Entwicklung erfolgreicher Verkaufsstrategien für Nachhaltige Geldanlagen zu bedenken?
  • Wie bereiten Sie ein erfolgreiches Verkaufsgespräch über nachhaltige Geldanlagen vor, wie führen Sie es durch?
  • Wie verhält es sich bei Nachhaltigem Investment mit dem Anlegerschutz?

 

 

 

Bildhinweise:
RainerSturm_pixelio.de

Gerd Altmann / pixelio.de
Fotolia
Michael Grabscheit / pixelio.de
lassedesignen - Fotolia.com
Sarasin
free_photo / Fotolia.com; Christian Philipp Worring / Fotolia.com; Mikael Damkier / Fotolia.com; KM-ECOeffekt GmbH
ECOreporter.de AG
Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

ECOreporter.de